Sandgestrahltes Glas

Mit der Sandstrahltechnik lässt sich die Glasoberfläche aufrauhen / mattieren und tief abtragen. Die Oberflächenrauheit der Mattierung wird durch den Feinheitsgrad des Strahlmittels (z.B Korund) und dem veränderbaren Luftdruck beeinflusst. Durch das Abkleben von Bereichen ist der Motivgestaltung keine Grenze gesetzt. In der Kombination von gestrahlten Flächen, schattierten Bereichen und dem Tiefstrahlen lassen sich dreidimensionale Effekte erzeugen.

sand1-main

Anwendungen

Die Anwendungsbereiche reichen von vollflächigen Sandstrahlungen, u. a. als Sichtschutz, über die freie Dekorgestaltung bis hin zur Erzeugung einer Rutschhemmung für begehbare Gläser. (Mattierungen sind auf Grund der rauen Oberfläche relativ Anfällig für Verschmutzungen, z.B. Fingerabdrücke. Wir können Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Oberflächenschutz anbieten.)