Neue Kundenschulung: BarteltGLASDesign (20.02.2014 16:58)

BGB-Header-NEU[1]

Sehr geehrter Gast,

Endlich Sonne! Endlich Licht! Der Frühling ist bald da. Und was jetzt noch an Farbe fehlt, das wird flugs zum Beispiel in Form von bunten Blumen in die Wohnzimmer gebracht.

Auch wir bei Bartelt lieben Licht und Farben und machen daraus Glas, das mehr kann. Ob leuchten, schillern, glitzern. Sauber bleiben, oder Geschichten erzählen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tüfteln ständig an neuen Kombinationen von Designs, Anwendungen und Funktionen. Stolz präsentieren wir Ihnen in diesem Newsletter eine Auswahl unserer Entwicklungen. Wer dann Lust auf mehr hat, ist herzlich eingeladen zu unserer ersten eigenen Produktschulung innerhalb unseres BarteltGLASForums.
Für mehr Frühling in den Wohnzimmern Ihrer Kunden…

Ihr Team von Bartelt & Sohn

Die neue Kundenschulung bei Bartelt & Sohn:

BarteltGlasDesign-Leiste

Die Zeiten, da Glas allein in Fensterrahmen zu Hause war, sind vorbei. Heute wird Glas in allen möglichen Formen und zu  allen möglichen Zwecken eingesetzt.

Wir bei Bartelt freuen uns täglich über die neuen einfallsreichen Anforderungen unserer Kunden. Und wir sind stolz auf unsere findigen Mitarbeiter, die daraus immer neue Ideen entwickeln, wie man Wohnwelten noch schöner, noch individueller und noch funktioneller gestalten kann.

Erstmals nun planen wir eine Schulungsreihe, die Sie darüber informieren möchte, wie, unter welchen Bedingungen und mit welchen Wirkungen sich unsere verschiedenen Designs und Produktanwendungen einsetzen lassen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch über unsere Produkte und Ihre Bedürfnisse. Die Schulung startet voraussichtlich schon im März, der genaue Termin und die Einladung folgen.

Gelasertes Glas – Ausgefallenes Design mit glasklarer Funktion3

bar     spiralen

Glasdesign ist überall dort beliebt, wo sowohl Funktion als auch ein edles und außergewöhnliches Erscheinungsbild gefragt sind.

Mittels moderner Lasertechnik kann Glas nun sowohl an der Oberfläche als auch im Glasinnern bearbeitet werden. Eine Oberflächenlaserung kann z.B. zur Rutschhemmung eingesetzt werden. (Rutschhemmungsklassen R9 und R10).

Die herausragenden Möglichkeiten der Lasertechnik aber liegen im Gestaltungsbereich. Bei einer Laserung im Glas können zwei – oder bei entsprechender Glasdicke sogar dreidimensionale Motive eingearbeitet werden, ohne die Oberfläche zu verändern. Diese Kombination aus feiner Motivgestaltung und hoch glänzender Oberfläche eignet sich besonders für Kunden, die großen Wert auf Hochwertigkeit und Exklusivität legen. InKombination mit Flächenlicht lässt sich die außergewöhnliche Wirkung dreidimensionaler Laserungen noch steigern.

Zu den praktischen Nebeneffekten beim Einsatz der Oberflächenlaserung zählenSichtdurchlässigkeit, Unempfindlichkeit gegen Schmutz und Fingerabdrücke sowie einfache Reinigung.

Lackiertes Glas – Rendezvous von Farbe und Funktion

havellandhalle2     Kueche4

Lackiertes Glas, das ist der Frühling für zu Hause. Ob in Form von edlen Fronten, Flächen oder Wandgestaltungen. Auch in Kombination mit Materialien wie Stahl, Holz, Keramik oder Stein. Farbig lackiertes Glas bringt Innenräume zum Leuchten.

Da Lackiertes Glas zusätzlich auch wasserabweisend und leicht zu reinigen ist, empfiehlt es sich besonders für den Einsatz in allen Nassbereichen, wie z.B. Küchen, Badezimmer oder hygienisch sensiblen Bereichen wie Arztpraxen und Labore.

Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Bearbeitung garantieren wir eine dauerhafte, wahlweise blickdichte oder transparente Optik und bieten Lacke des gesamten Farbspektrums sowie Effektlacke an. Die Montage ist dabei einfach und sicher durch säurefreie Silikone.

Bartelt und Sohn lackiert übrigens auch in den Tagesleuchtfarben Leuchtgelb, Leuchtorange, Leuchthellorange, Leuchtrot und Leuchthellrot. Eine Anwendung, die z.B.für Ambulanzen oder Warnschilder interessant ist.

Farbige Folien im Verbundsicherheitsglas – sicher, sauber, schön

vanceva4     trosifol_treppe_b-w-q

Farbige PVB-Folien in Verbundsicherheitsglas vereinen eine Reihe verschiedenerpraktischer mit gestalterischen Funktionen. Sie erfüllen alle Bedingungen herkömmlichen Verbundsicherheitsglases, glänzen beim Einsatz in reinigungsintensiven Bereichen durch ihre Pflegeleichtigkeit und setzen als Designelement in der transparenten Variante vor allem Licht besonders schön in Szene.

Die Farbauswahl ist dabei so vielfältig wie der Regenbogen. Bartelt und Sohn arbeitet mit verschiedenen Farbpaletten. Vanceva bietet die Möglichkeit aus 13 Grundfarben bis zu 3000 Farbschattierungen unterschiedlicher Sicht- und Lichtdurchlässigkeit zu kombinieren. Verschiedene schwarze und weiße Farbtöne bietet Trofisol mit fünf edlen Architekturfolien an. Die verwendeten Pigmente sind äußerst widerstandsfähig und bieten selbst bei direkter Sonneinstrahlung jahrelange Farbstabilität.

Drucktechniken auf Glas –  spezialisiertes Know-how für jeden Anwendungsbereich

uhr     druck

Ob für Ihre Kunden die Bildqualität, praktische Eigenschaften oder Sicherheitsfunktionen im Vordergrund stehen – Bartelt und Sohn hat aus den verschiedenen Bedürfnisschwerpunkten seiner Kunden eine ganze Reihe moderner Drucktechnikeneingeführt und verfeinert, die individuell auf jeden speziellen Auftrag abgestimmt werden können. Je nach gewünschter Druckqualität und Transparenz, der gewünschten Glasstärke sowie dem erforderlichen Sicherheitsaspekt kann direkt auf Glas, auf zwischen Glas laminierte Folie (VG) oder direkt auf PVB-Folie gedruckt werden (VSG).

Eine große Palette RAL-ähnlicher Farben steht zur Verfügung, durch die Verwendung zusätzlicher Folien kann die Glaseigenschaft transparent, transluzent und opakwerden, auch Motive in opaker Ausführung können so beidseitig dargestellt werden. Und ein praktischer Vorteil der Drucke im Glasverbund: die Motive sind geschützt, die Gläser leicht zu reinigen.

Was auch immer also Ihre Kunden sich wünschen, wir beraten Sie gerne bezüglich der besten technischen Lösung.

Flächenlicht – Spotlight für Ihre Lieblingsbilder oder ein Wohnraum in d-moll

Spiegel-Licht_1     Spiegel-Licht_3

Ob Sie Bilder zum Leuchten bringen, Spiegel integriert mit Licht versehen, Verkaufsräumen die ganz besondere Note verleihen oder das Wohnzimmer Ihren Gefühlsstimmungen anpassen wollen – Flächenlicht kann all dies und lässt sich zusätzlich  noch mit vielen anderen unserer Glasprodukte kombinieren.

Die Einbautiefe eines Flächenlichtes beträgt lediglich 20 mm. Ein Vorteil gegenüber herkömmlichen deutlich tieferen Lichtkästen. Die Lichtstreuung ist durch ein umlaufendes LED-Band zudem sehr gleichmäßig. Die LEDs sind ansteuerbar und können somit in Lichttemperatur und Farbe angepasst werden.

Je nach Verwendungszweck lassen sich monochrome Farben oder auch das gesamte Farbspektrum in RGB-Technik darstellen. Sowohl einzelne Lichtakzente sowie eine großformatige gleichmäßige Flächengestaltung sind möglich.

PerlTec – Jil Sander, Wolfgang Joop, Karl Lagerfeld – Top-Designer frisch einlaminiert

dusche-lemon-q     Lichtkachel_weiss_q3

PerlTec: Ein Spezialdekor für die Anspruchsvollsten und die Individualisten unter Ihren Kunden. Denn bei PerlTec ist jedes Teil ein attraktives Einzelstück. Für PerlTec wird Baumwolle chemisch transformiert. Es entsteht ein solider Block, aus dem einzelne Lagen wie Furnier herausgeschält werden. Jedes so entstandene Blatt ist ein Unikat, das über Glasverbund dauerhaft zwischen transparentes Glas eingebettet wird. Ergebnis ist ein ganz besonderes Dekor, das durch seine plastische Optik und seinen perlmuttfarbenen Schimmer fasziniert.

Verfügbar sind zur Zeit über 50 000 Designs, darunter auch Dekore, die in enger Zusammenarbeit nach Ideen von namhaften Designern wie  Karl Lagerfeld, Wolfgang Joop, Jil Sander, Armani und Gucci oder Firmen wie Porsche entstanden sind.
PerlTec im Glasverbund lässt sich von kleinformatigen Fliesen bis hin zu vollflächigen Formaten bis zu 600 x 1200 mm verbauen. Aufgrund seiner Transluzens erzeugt PerlTec eine besonders reizvolle Verbindung mit Licht.

Laminam – härter als Granit – leichter als Aluminium

tisch_oxido-q     treppe3-q

Laminam ist eine einzigartig widerstandsfähige Porzellankeramik. Härter als Granit, leichter als Aluminium und gleichzeitig so flexibel bearbeitbar wie Glas.

Laminam ist lieferbar in 3 und 5 mm dünnen Platten mit und ohne aufkaschiertem Glasvlies, die in einer Größe bis zu 1000 x 3000 mm verfügbar sind. Es ist absolut witterungsbeständig und eignet sich deshalb hervorragend für z.b. Fassaden und Terrassenbeläge im Außenbereich. Im Innenbereich  empfiehlt es sich vor allem fürKüchen- und Sanitärbereiche. Denn seine Oberfläche ist lebensmittelecht, hygienisch, leicht zu pflegen sowie chemikalienbeständig. Seine geringe Stärke macht es zum geeigneten Wand- und Bodenbelag aber auch verwendbar für den filigranen Möbelbau. Wird es auf Glas laminiert, dann bietet die Glaskante die Möglichkeit derHinterleuchtung.

Laminam ist erhältlich in einer Vielzahl von Farbtönen und Mustern von puristischen Unitönen, über florale Desings bis hin zu kostbar glänzenden, metallischen Optiken.

Materialien im Glasverbund – Glas das Geschichten erzählt

sig-1     metall-glas

Verbundglas wird seit über hundert Jahren hergestellt. Dass man zwischen zwei Scheiben nicht nur Nützliches, sondern auch Schönes einlaminieren kann, ist eine recht neue Erfindung. Stoffe, farbige oder auch transparente Folien, Holzoberflächen, Sandstein, PerlTec, getrocknete Gräser oder sogar Brautkleider … Alles, was eine gewisse Dicke nicht überschreitet, kann zwischen zwei Gläsern in Szene gesetzt werden und gleichzeitig dauerhaft schädigenden Umgebungseinflüssen entzogen werden. Ein offenes Feld für Menschen, die sich für das Besondere begeistern. Wie auch wir: unser neuestes Projekt: Blattgold im Verbund.

Und ab und an fällt bei dem ganzen Streben nach Schönheit auch noch eine Funktion ab: Metall in Form von Lochblechen oder Drahtgeweben zum Beispiel sieht nicht nur spannend aus, es kann gleichzeitig – etwa im Außenbereich eingesetzt – zur Verschattung, als Sichtschutz oder als zusätzliche Sicherheit bei Bruch dienen.

 

>Kontakt

BarteltGLASBerlin GmbH & Co. KG
Sperenberger Str. 7
12277 Berlin (Marienfelde)

Tel. 0049 (0)30 72 39 09 – 0
Fax 0049 (0)30 72 39 09 – 33
E-Mail: info@barteltglas.berlin

 

> Newsletter abmelden

Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie auf folgenden Link:

{unRegLink}