Chemische Oberflächenveredlung für individuelle Projekte.

Geätzte Flächen wirken edel und ergeben eine diffuse Lichtstreuung. Mit einer speziellen Säuremischung wird eine Mattierung erzeugt. Wir sind einer von wenigen Betrieben in Deutschland, der diese Technik noch beherrscht. Das Verfahren eignet sich besonders für hochwertige Glasgestaltung. Interessante Effekte ergeben sich durch Mehrtonätzungen oder die Kombination mit der Sandstrahltechnik.

Glasdicke 3 bis 19 mm
Glasgröße bis 1800 x 2900 mm (weitere auf Anfrage)
Ausführung Ätzung in Ton 1- 6 möglich, vollflächig, teilflächig, schattiert, Motiv-Ätzung
  • Variation der Transluzenz möglich
  • sechs verschiedene Ätztöne
  • pflegeleicht
  • die Kombination mit anderen Oberflächenveredlungen ist möglich

Musteranfrage

  • Für welche Produktmuster interessieren Sie sich? *


  • Ihre Kontaktdaten