Präsentieren Sie sich in guter Gesellschaft.

Sie sind interessiert bei uns auszustellen und ihr Unternehmen zu präsentieren? Prima. Dann finden Sie alle relevanten Informationen und Sponsoringmöglichkeiten auf dieser Seite. Wenn Sie speziellere Anforderungen haben oder weitere Informationen brauchen, freut sich unser Team ihnen zu helfen.

Unterstützt durch.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Deshalb sollten Sie dabei sein.

  • Präsentieren Sie ihre Produkte und Lösungen Entscheidern und Praktikern
  • Knüpfen Sie Kontakte
  • Bauen Sie Zusammenarbeiten und Synergien aus

Services

Laden Sie hier das aktuelle Veranstaltungsprogramm herunter. Es handelt sich um einen aktuellen Auszug – das Programm wird kontinuierlich ergänzt.

Programm hier herunterladen

Hier finden Sie eine Auflistung der bisher zugesagten Aussteller.

Gerne empfehlen wir Ihnen diese drei Hotels. Mit dem Auto erreichen Sie die Veranstaltungsräume innerhalb von 30 Minuten. Bitte buchen Sie rechtzeitig. In Berlin ist parallel IFA und die Unterkünfte schnell ausgebucht.

Intercity Airport Hotel

Best Western Airport Hotel

Hotel Landhaus Alpinia

Ausstelleroptionen – Präsentieren Sie sich.

Logoabdruck

150
  • Ihr Logo auf allen Werbemitteln, die im direkten Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen.

Kurzvortrag

300
  • 20 Minuten Kurzvortrag in unserem Tagungsprogramm.

Stellfläche

300
  • Standfläche zur Präsentation Ihres Unternehmens.

Gesamtpaket zum Vorzug

600
  • Alle vorangestellten Einzelleistungen im Gesamtpaket zum Vorzugspreis. Ihre Ersparnis gegenüber der Einzelmaßnahmen 150 Euro.

Unser Veranstaltungsprogramm

Hier finden Sie unser aktuelles Veranstaltungsprogramm. Bisher ein kleiner Auszug – der Programmablauf wird kontinuierlich ergänzt.

11.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung durch die Geschäftsführerfamilie
11.15 Uhr Handwerkskompetenz im Bezirk, Angelika Schöttler (SPD), Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg
11.30 Uhr “Glas ein Werkstoff mit Zukunft – die Branche wird smarter”, Martin Stadler, SAINT-GOBAIN BUILDING GLASS DEUTSCHLAND
12.00 Uhr “Digitalisierung im Handwerk. Geht das?”, Ulrich Goedecke, Projektleiter Kompetenzzentrum Digitales Handwerk
12.30 Uhr “Architekturglas” , Ulrich Huber, Schott AG
13.00 Uhr “Innvovative Duschsysteme für den Privat- & Objektbereich”, Stephan Stratmann, gral Systeme GmbH
13.30 Uhr Produktionsführung
14.00 Uhr Farbenfroh in Szene gesetzt – der Digitaldruck verändert die Oberflächenveredlung, Robert Horn und Gerd Arnold-Tuttfaß, BarteltGLASBerlin 
15.00 Uhr „Trend und Lösungen im Innenausbau – Glasbeschläge und Systeme“, Mario Nitschke, DORMA-Glas GmbH
15.30 Uhr Produktionsschulung

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.