Glasverbund für hohe Sicherheit.

Verbundsicherheitsglas (VSG Glas) wird überall dort verwendet, wo das Glas ein besonders gutes Resttragverhalten aufweisen muss.

VSG Glas besteht aus mindestens zwei miteinander verbundenen Glasscheiben. Die beiden Glasscheiben bestehen entweder aus Basisiglas, aus ESG oder aus TVG. Die Gläser werden mit einer entsprechenden Laminierfolie verbunden. Die Folien besitzen spezifische Eigenschaften. Unter anderem:  Transparenz, Transluzenz, Farbigkeit und unterschiedlichste Funktionalitäten, wie zum Beispiel UV-Schutz, Wärme- und Sonnenschutz.

Glasdicke 4 bis 80 mm
Ausführungen mit fast allen Glasarten möglich
  • Splitterbindung im Bruchfall
  • erhöhte Resttragfähigkeit in Verbindung mit Basisglas oder TVG

Musteranfrage

  • Für welche Produktmuster interessieren Sie sich? *


  • Ihre Kontaktdaten